online-Forum

Aktuelles

21.07.2019

CC-Präsidentenrundgang von Kirmesräumung betroffen

Von der temporären Räumung der Rheinkirmes betroffen waren am Samstag auch die Düsseldorfer Karnevalisten: Knapp drei Stunden nach Beginn des traditionellen Präsidenten-Rundgangs des Comitee Düsseldorfer Carneval e.V. musste die etwa 70-köpfige Gruppe – wie alle übrigen Besucher auch – den Festplatz verlassen. Für den CC-Vorstand mit Präsident Michael Laumen an der Spitze war die Unwetterwarnung allerdings kein Grund, den Rundgang zu beenden. Stattdessen marschierte die Gruppe in den nahegelegenen Schlüssel-Brauerei- Ausschank Oberkassel, wo der Nachmittag einen überaus harmonischen Ausklang fand.


Zum Auftakt des Rundgangs, der von der Schumacher Scheune in die Zelte der Brauereien Schlösser und Schlüssel führte – der Frankenheim Heimatstrand konnte wegen der Kirmesräumung nicht besucht werden -, hatte der CC-Präsident die Bedeutung der Veranstaltung hervorgehoben. „Dieser Rundgang“, sagte Laumen, „ist für die Hauptakteure des Düsseldorfer Karnevals eine hervorragende Gelegenheit, um in zwangloser Atmosphäre ohne Terminstress Kontakte zu pflegen und miteinander zu kommunizieren.“ Zugleich dankte der Präsident allen Sponsoren für ihre Unterstützung. Abschließend präsentierte Laumen den Karnevalisten noch einmal das designierte Prinzenpaar: Axel Both und Jula Falkenburg.

 

Beide begleiteten die Vereinsrepräsentanten auf dem Rundgang und zeigten sich am Ende total begeistert: „Diese Veranstaltung ist wirklich spitze!“ Für viel Aufmerksamkeit auf der Kirmes und in Oberkassel sorgte das Bundesschützen Musikkorps Kleinenbroich, das den musikalischen Part des Rundgangs bestritt.


Foto: Axel Both und Jula Falkenburg umringt von den Düsseldorfer Karnevalisten
auf der Kirmes.
Foto: CC (Abdruck honorarfrei)

Alle News anzeigen